Der Frühlingshof in LübenUnterbringungWanderreiter und WanderreiterinnenPreiseGästebuch
Der Frühlingshof in Lüben

Der Frühlingshof liegt in der landschaftlich wunderschönen Göhrde. Hügelige Wald- und Ackerflächen bieten dem weitschweifenden Blick zu allen Jahreszeiten eine Augenweide.

Das Ausreitgelände beginnt direkt vom Hof in ein unendliches Reitgebiet. Der Staatsforst Göhrde umfasst rund 75 km² und weist einen sehr alten Baumbestand auf. Ein weitläufiges Waldgebiet und die beeindruckende Natur laden zum Wanderreiten, zu Fahrradtouren, zum Pilze-Sammeln oder schlicht zum Spaziergehen ein.

Unser Hof wurde um 1840 von einer Zimmererfamilie erbaut. Zeugnis davon legt die Perle des Hofes (die Scheune) ab, die von den früheren Eigentümern eigenhändig erbaut wurde.

Der darin 2012 neu gebaute Pferdestall umfasst 5 großzügige Pferdeboxen (5 X 3m) im Fachwerkstil. Unseren Pferden stehen 3 ha Weideland zur Verfügung, zwei Sand-Paddocks sind vorhanden.

Entdecken Sie die vielfältigen kulturellen und kulinarischen Angebote in der Region.

• Das Museum in Dahlenburg, das in der ehemaligen St. Laurentiuskapelle, die aus dem 13. Jahrhundert stammt, eingerichtet wurde.
• Das Waldmuseum Göhrde
• Die Route der alten Obstsorten im Wendland
• Das Waldemarturm-Museum in Dannenberg 
• Das Alte Zollhaus Museum oder die Sommerlichen Musiktage in Hitzacker
• Das Mühlenmuseum in Suhlendorf
• Lüneburg mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und gastronomischen Angeboten

Oder lassen Sie einfach die Seele baumeln in unserem Obstgarten oder abends am Lagerfeuer und genießen Sie den Anblick der abwechslungsreichen Landschaft sowie der wunderschönen Sonnenuntergänge. Bei uns sind Wanderreiter, Fahrradfahrer, Wanderer ebenso willkommen wie Besucher und Besucherinnen der Kulturellen Landpartie im Wendland, bei der zwischen Himmelfahrt und Pfingsten viele Künstler und Künstlerinnen und das regionale Handwerk eigene Werke präsentieren.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Wanderreiten im Wendland